Stamm Impeesa

Friedenslicht aus Bethlehem 2022

Pfadfinder/innen aus Hohenlinden holen Friedenslicht in München ab

Bild zum Artikel

Das Friedenslicht aus Betlehem hat wieder eine weite Reise hinter sich gebracht. Am Sonntag des dritten Advents wurde in der Frauenkirche in München das Licht an die Pfadfinder/innen weitergegeben. Auch Hohenlindener Pfadfinder/innen waren vor Ort und brachten die kleine Flamme anschließend sicher nach Hause. Die Aktion „Friedenslicht“ gibt es seit 1986 und jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Im Anschluss daran fand es auch dieses Jahr seinen Weg über Wien nach Europa und jetzt nach Hohenlinden. Die Friedenslichtaktion 2022 steht unter dem Motto „Frieden beginnt mit dir“. Angelehnt ist das Motto an ein Zitat vom Dalai Lama: „Frieden beginnt in uns“. Um aus dem Frieden in MIR und dem Frieden in DIR einen Frieden in UNS zu machen, erfordert es Mut. Mut sich aktiv für den Frieden zu entscheiden und sich dafür einzusetzen. Diesen Mut möchte die Aktion „Friedenslicht“ stärken und in möglichst vielen Menschen entfachen.

Das Friedenslicht verbindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Nationen und Kulturen miteinander. Nun möchten die Pfadfinder/innen aus Hohenlinden das Licht auch an ihre Mitmenschen weiter geben:

  • 24.12.2022 15:00 Uhr: Hirtenfeuer (ökumenische Weihnachtsandacht) am Schulhof in Hohenlinden
  • 24.12.2022 16:00 Uhr: Eucharistiefeier in der St. Josef Kirche in Hohenlinden
  • 24.12.2022 22:00 Uhr: Christmette in der St. Josef Kirche in Hohenlinden

Wer das Licht empfangen will, sollte am besten ein Windlicht mitbringen.

Impeesant 2.0 #80

Am vergangenen Wochenende sind 5 aktuelle und ehemalige Leiter nach Steinhausen bei Paderborn gefahren, um dort am Ironscout⚜ teilzunehmen.
Der Ironscout ist ein riesiger Postenlauf🥾, bei dem man 22 Stunden Zeit hat so viele Posten wie möglich anzulaufen und Aufgaben zu meistern.
Unsere 5 Teilnehmer waren etwa 19 Stunden unterwegs und haben dabei gute 50 km zurückgelegt!
Am Sonntagabend feierten alle, die teilgenommen oder geholfen hatten (ca. 1000 Personen😳), eine große Party mit Siegerehrung🥳.
Wir gratulieren zum 56. Platz von 119 Gruppen. Damit sind sie auch beste Gruppe aus dem Bezirk Ebersberg 😉✌️🐺

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Impeesant 2.0 #79

Die Pfadfinder Hohenlinden⚜🐺 laden recht herzlich zum Feldgottesdienst⛪️ mit anschließendendem Frühschppen🥨 ein. Wir werden Zelte aufstellen, damit keiner im Regen🌧 sitzen muss.
Wann: 25.09.2022 um 10.15 Uhr
Wo: an der Festwiese am Rathaus

Im Anschluss, circa ab 12.30 Uhr, wird der Stufenwechsel⚜ stattfinden.
Diesen ereignisreichen Tag lassen wir dann gemütlich bei Kaffee☕️ und Kuchen🍰 ausklingen.
Wir freuen uns auf euch!

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Sommerlager 2022

Bild zum Artikel

In der letzten Augustwoche machten sich rund 40 Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stamms Impeesa Hohenlinden mit dem Bus auf ins diesjährige Sommerlager. Ziel war Burg Regeldorff in der Nähe von Regensburg, die von einem gemütlichen Pfadfinder-Zeltplatz umgeben ist. Passend zum Sommerlagerplatz lautete das Motto „Rittersleit von Regeldorff“.

Kurz nach der Ankunft packten alle mit an und trotz regnerischem Wetter standen schon bald alle Schlafzelte und ein großes Gemeinschaftszelt. Am darauf folgenden „Markttag“ konnten die Kinder und Jugendlichen an ihren künstlerischen Fähigkeiten arbeiten. Es gab eine Gold- und eine Waffenschmiede, eine Schreibstube und einen Stand für Kriegsbemalung. Auch die motorischen Fähigkeiten durften nicht zu kurz kommen und so konnten sie ihr Können auch im Bogenschießen und im Ballspiel testen.

Am dritten Tag wurde das nahe gelegene Regensburg erkundet. Dabei fanden die Kinder und Jugendlichen mehr über die Stadtgeschichte heraus und eroberten auch den ein oder anderen Süßigkeiten-Shop.

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen der verschiedenen Pfadfinder-Stufen. Die Wölflinge (7-10 Jahre) verbrachten einen entspannten Tag an der Regen, wo sie sich die Zeit mit verschiedenen Spielen vertrieben. Zum Abend hin meisterten die Wölflinge noch eine Schatzsuche und wurden dafür mit einer Party belohnt. Die Jungpfadfinder (10-13 Jahre) wurden auf Alleinfahrt geschickt, sprich sie wurden jeweils alleine in der Umgebung ausgesetzt und mussten zurück ins Lager finden - ohne Handy versteht sich. Dabei waren sie eineinhalb Tage unterwegs und eine Nacht unter freiem Himmel verbracht. Die Pfadfinder (13-16 Jahre) und die Rover (16-20 Jahre) waren beim Kanufahren und verbrachten so einen sehr entspannten Tag.

Am nächsten Morgen wurde noch in den verschiedenen Altersstufen gefrühstückt, bevor die Kinder und Jugendlichen zusammen mit ihren Leitern das Versprechen vorbereiteten, das am Abend stattfinden sollte. 16 Kinder und Jugendliche legten im diesjährigen Sommerlager feierlich ihr Stufen-Versprechen ab und bekamen dafür die Stufenlilie als Abzeichen für ihre Pfadfinderkluft. Dies wurde danach natürlich ausgiebig am Lagerfeuer gefeiert.

Nach aufregenden fünf Tagen, stand heute Wellness auf dem Programm. Bei Yoga, Baden und Spielen ließ es sich ganz gut entspannen. Am Nachmittag tauchten zwei Leiter auf, die sich als Burgfräulein und Verlobter des Burgfräuleins verkleidet hatten. Die beiden gaben eine Einführung in das nächste Abenteuer und so wurde gleich ganz eifrig begonnen die Hochzeit der beiden vorzubereiten. Die Kinder und Jugendlichen haben dafür in verschiedenen Aufgaben und Spielen Münzen gesammelt, um die Hochzeit zu finanzieren. Ob es genügend Münzen waren sollten sie am nächsten Tag herausfinden.

Großer Shock am nächsten Morgen, der Verlobte wurde von einem Gegenspieler entführt. Daher setzen die Kinder und Jugendlichen alles daran ihn bei verschiedenen Aufgaben in einem großen Geländespiel zu befreien. Auch die Münzen waren in ausreichender Zahl vorhanden, sodass es am Abend eine große Feier bei einem köstlichen Rittermahl gab.

Am nächsten Tag hieß es dann Zelte abbrechen und Abschied nehmen. Alles in allem war es wieder ein sehr gelungenes Sommerlager, das allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat.

Impeesant 2.0 #78

Heute hieß es Abschied nehmen👋, erst Abschied vom Lagerplatz🏕 und etwas später von den Leitern und den Freunden. Nach dem Abbau ging es ab in den Bus🚌 und nach zwei Stunden Fahrt kamen wir in Hohenlinden an.
27 Kinder & Jugendliche, 11 Leiter*innen, 3 Köche und über 100 Kannen Kaffee☕️😂 - ein gelungenes Sommerlager 2022✌️
#sola2022

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Impeesant 2.0 #77

Heute stand die Hochzeit💒 von Layla und Markus an. Zum Schock der Ritter*innen wurde Markus am Tag seiner Hochzeit von seinem Gegenspieler entführt😱, der Layla für sich haben wollte. Die tapferen Ritter*innen⚔ haben es jedoch geschafft sowohl die Hochzeit💒 vorzubereiten als auch Markus zu befreien💪. Endlich ist das Paar glücklich vereint💞. Zur Feier des Tages gab es ein köstliches Rittermahl mit Essen vom Grill🍖 und Salat🥗.
#sola2022

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Impeesant 2.0 #76

Nach aufregenden 5 Tagen haben wir heute einen Spa-Vormittag mit Yoga🧘‍♂, Baden💦 und Spielen🎲⚽️ verbracht.
Im Anschluss tauchte das Burgfräulein Laila👸 mit ihrem Verlobten Markus🤵‍♂ auf und gab uns eine Einführung in unser nächstes Abenteuer. Die Vorbereitungen für die Hochzeit💒 sind am Laufen, dafür haben unsere Ritter*innen in Spielen und Aufgaben Münzen🪙 gesammelt, welche die morgige Hochzeit finanzieren sollen. Mal schauen ob die Münzen reichen werden.
#sola2022

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Impeesant 2.0 #75

Am heutigen Morgen☀️ ließen wir den Stufentag gemütlich ausklingen. Auch die Jupfis fanden ihren Weg zurück ins Lager🏕. Die meisten Stufen beendeten ihre gemeinsame Zeit mit einem großen Frühstück-Brunch🧀🍳🥞🥓☕️.
Der restliche Tag stand ganz im Zeichen des Versprechens. Es wurden Versprechenstexte geschrieben✏️ und Versprechensgeschenke🎁 gebastelt.
Nun machen wir uns auf den Weg um unseren Verprechenskanidaten das Versprechen abzunehmen. Im Anschluss wird dieses besondere Ereignis in den Stufen gefeiert🔥🎊🔥.
#sola2022

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Impeesant 2.0 #74

Den heutigen Stufentag verbrachten die Wölflinge an der Regen. Bei Wikingerschach♟ und verschiedenen Spielen am Wasser💦 hatten alle viel Spaß. Gegen Abend fand eine Schatzsuche🔎 mit anschließender Party🥳 statt.
Die Jupfis müssen ihr Pfadfinderwissen🤓 in puncto Orientierung🗺 auf die Probe stellen. Sie sind in Gruppen auf Alleinfahrt unterwegs und müssen zum SoLa Platz zurück finden. Heute Nacht werden sie auf einem anderen Lagerplatz übernachten.
Die Pfadis und Rover waren beim Kanu fahren🛶 und liesen sich am Abend Pulled Pork und Burger🍔 gut schmecken.
#sola2022

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!

Impeesant 2.0 #73

Ein weiterer ereignisreicher Tag neigt sich dem Ende zu. Die mutigen Ritter*innen⚔ wurden auf Erkundungstour ins nahe gelegene Regensburg🏰 geschickt. In kleinen Gruppen fanden sie mehr über die Stadtgeschichte heraus🔎 und eroberten auch den ein oder anderen Süßigkeitenshop🍬🍭🍫.
Zurück auf dem Lagerplatz🏕 wurde der Hunger mit Ofenkartoffeln🥔 und ganz vielen leckeren Beilagen gestillt. Die nächsten zwei Tage werden die Kinder & Jugendlichen in ihren Stufen verbringen und die unterschiedlichsten Abenteuer erleben 😁
#sola2022

→ Bleibt aktuell mit unserem Telegram Kanal!